Fachartikel & News

Gegenseitige Ansprüche bei Schwarzarbeit

Schwarzarbeit hat viele Gesichter: der Chef, der seine Arbeiter nicht bei der Sozialversicherung anmeldet, die Reinigungshilfe, die ohne Steuerkarte arbeitet, der Mitarbeiter, der ohne Aufenthalts- und Arbeitsgenehmigung tätig ist, oder die Arbeitslose, die in zu hohem Maße „nebenbei“ jobbt.

Mehr lesen

Die Sozialversicherungspflicht des GmbH-Geschäftsführers

Für den GmbH-Geschäftsführer ist die Frage der Sozialversicherungspflicht von besonderer Bedeutung. Deren Beantwortung entscheidet darüber, ob die GmbH von dem Geschäftsführergehalt neben der Lohnsteuer auch Sozialversicherungsbeiträge einbehalten und ob sie zusätzlich Arbeitgeberbeiträge zur Sozialversicherung leisten muss.

Mehr lesen

Das Statusfeststellungsverfahren nach § 7a SGB IV

Das Statusfeststellungsverfahren dient dazu, den Status von Personen als abhängig Beschäftigte oder selbstständig Tätige verbindlich festzustellen. Es soll den Beteiligten in Zweifelsfällen Rechtssicherheit darüber verschaffen und so z. B. vor den erheblichen Risiken einer Scheinselbstständigkeit schützen.

Mehr lesen

This is a unique website which will require a more modern browser to work! Please upgrade today!

Close